Seite wählen

Lost Places

Sogenannte „verlorene Plätze“ oder eben lost Places üben ja eine eigenartige Faszination auf uns aus. Inmitten unserer urbanen, hektisches und vollen Städte zeigt uns Mutter Natur dann doch immer wieder wie vergänglich alles ist. Und eben nichts ist für die Ewigkeit! Ein von Menschen erschaffenes Gebäude aus Stahl, Ziegel und Beton ist genauso dem Verfall preis gegeben wie alles andere auch.

Leider lässt sich gerade in München, wo Baugrund teuer und selten ist, diese Faszination selten erleben. Andere Städte wie Berlin, Dresden oder auch im Ruhrgebiet bieten hier viel mehr. Dennoch hatte ich die Gelegenheit hier in München ein altes, nicht renoviertes und dem Verfall preisgegebenes Gebäude zu besuchen. Das habe ich genutzt und so entstanden hier einige Panoramen der leeren und unbewohnten Räume. Wobei, so unbewohnt mag das ein oder andere sicherlich nicht gewesen sein. Obdachlose haben es sich zum Teil eingerichtet und nächtigen dort sicherlich.

Eine goldene Regel sollte nie verraten werden: Wo sich das Objekt befindet wird nicht verraten. Ebenso wird am Objekt selber oder innen irgend etwas verändert, umarrangiert oder gar mitgenommen. Alles bleibt wie es ist!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Verwandte Beiträge

Burgruine Eisenberg & Hohenfreyberg

Burgruine Eisenberg & Hohenfreyberg

Die beiden Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg liegen oberhalb der Ortschaft Eisenberg, so in etwa bei Nesselwang im Allgäu. Beide Burgruinen liegen kaum hundert Meter voneinander entfernt auf zwei Kuppen, man kann Sie vom Ort Eisenberg aus bequem zu Fuß (auch für...

mehr lesen
Therme von Kalithea

Therme von Kalithea

Nicht weit von Rhodos-Stadt entfernt, zwischen Kalithea und Faliraki, befinden sich die Thermenanlagen von Kalithea. Der kleine Küstenort im Nordosten der Insel wurde schon in den 20er Jahren von vielen Gästen besucht. Die Italiener schliesslich erbauten die Gebäude...

mehr lesen
Rhodos – Koskinou

Rhodos – Koskinou

Eher durch Zufall sind wir auf den Ort Koskinou gekommen. Die meisten Touristenrouten führen aussenherum vorbei, die Küstenstraße von Lindos etwa oder auch die Straße nach Rhodos Stadt. Und so kommt es, das inmitten einer Hochburg für Touristen ein kleines...

mehr lesen
0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen