Lost Places

Sogenannte „verlorene Plätze“ oder eben lost Places üben ja eine eigenartige Faszination auf uns aus. Inmitten unserer urbanen, hektisches und vollen Städte zeigt uns Mutter Natur dann doch immer wieder wie vergänglich alles ist. Und eben nichts ist für die Ewigkeit! Ein von Menschen erschaffenes Gebäude aus Stahl, Ziegel und Beton ist genauso dem Verfall preis gegeben wie alles andere auch.

Leider lässt sich gerade in München, wo Baugrund teuer und selten ist, diese Faszination selten erleben. Andere Städte wie Berlin, Dresden oder auch im Ruhrgebiet bieten hier viel mehr. Dennoch hatte ich die Gelegenheit hier in München ein altes, nicht renoviertes und dem Verfall preisgegebenes Gebäude zu besuchen. Das habe ich genutzt und so entstanden hier einige Panoramen der leeren und unbewohnten Räume. Wobei, so unbewohnt mag das ein oder andere sicherlich nicht gewesen sein. Obdachlose haben es sich zum Teil eingerichtet und nächtigen dort sicherlich.

Eine goldene Regel sollte nie verraten werden: Wo sich das Objekt befindet wird nicht verraten. Ebenso wird am Objekt selber oder innen irgend etwas verändert, umarrangiert oder gar mitgenommen. Alles bleibt wie es ist!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen