Seite wählen

Die Tour auf das Ettaler Manndl zählt sicherlich zu den Klassikern die aus dem Münchner Bereich von dahezu jedem schon begangen wurde. Gerade die kurze aber knackige Kletterei auf den Gipfelfelsen ist eine meine Kinderheitserinnerungen die ich heute noch gerne hervor hole. Dabei ist der Steig nicht zu unterschätzen! Geübte werden sicherlich das Klettergeschirr zu Hause lassen, aber auf Grund der abgewetzten Steine und der vielen losen Brocken sollte man schon einen Helm mitnehmen (und auch aufsetzen!).An schönen Tagen herrscht hier schon fast ein Stauf auf den letzten Metern zum Gipfelkreuz. Wer kann sollte daher einen Wochentag mit gutem Wetter nutzen. Und wer mit Kindern unterwegs ist nimmt auch gerne die mechanische Bergaufstiegshilfe (Laber Bergbahn) und spaziert von der Gipfelstation die paar Meter rüber zum Felsen. Abwärts jedoch geht es über Almen und Wiesen unter grandiosem Panorama.

Ettaler Manndl bei Tourentip

Ettaler Manndl bei Höhenrausch

Hier hab ich noch zwei Kugelpanoramen vom Gipfel des Ettaler Manndls. ein Klick auf den Play Button des Vorschaubildes startet das Panoraman. Dann könnt ihr mit gedrückter linker Maustarste im Bild navigieren und euch umsehen.

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

 

 

Und als letztes kommt noch ein Kugelpanorama vom (Mini-)Klettersteig auf den Gipfelfelsen. Es vermittelt einen guten Eindruck über die Verhältnisse. Schwer und lang ist der Weg sicherlich nicht, aber wie schon auf dem Schild steht: Überschätzt euch nicht!

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

Verwandte Beiträge

Burgruine Eisenberg & Hohenfreyberg

Burgruine Eisenberg & Hohenfreyberg

Die beiden Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg liegen oberhalb der Ortschaft Eisenberg, so in etwa bei Nesselwang im Allgäu. Beide Burgruinen liegen kaum hundert Meter voneinander entfernt auf zwei Kuppen, man kann Sie vom Ort Eisenberg aus bequem zu Fuß (auch für...

mehr lesen
Therme von Kalithea

Therme von Kalithea

Nicht weit von Rhodos-Stadt entfernt, zwischen Kalithea und Faliraki, befinden sich die Thermenanlagen von Kalithea. Der kleine Küstenort im Nordosten der Insel wurde schon in den 20er Jahren von vielen Gästen besucht. Die Italiener schliesslich erbauten die Gebäude...

mehr lesen
Rhodos – Koskinou

Rhodos – Koskinou

Eher durch Zufall sind wir auf den Ort Koskinou gekommen. Die meisten Touristenrouten führen aussenherum vorbei, die Küstenstraße von Lindos etwa oder auch die Straße nach Rhodos Stadt. Und so kommt es, das inmitten einer Hochburg für Touristen ein kleines...

mehr lesen
0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen