Jochberg

Jochberg

Der Jochberg gilt zu Recht als eine der schönsten Aussichtskanzeln in den Münchner Hausbergen. Von München aus ist er über die Garmischer Autobahn schnell und einfach zu erreichen. Wir starten am höchsten Punkt der Kesselbergstrecke und spazieren gemütlich durch den Wald stetig bergan. Der Weg steigt weiter an und schon bald müssen wir ein paar Treppen steigen. Aber nach knapp zwei Stunden stehen wir plötzlich an einem Weidezaun, der Blick öffnet sich und nun sind es nur noch wenig Meter über einen Grasrücken zum Gipfelkreuz. Von dort aus eröffnet sich eine grandiose Rundsicht. Wir können den Walchensee und auch den Kochelsee sehen, gegenüber lockt der Herzogstand und bei guter Sicht kann man bis zum Heizkraftwerk Nord in München blicken.

 

Bitte auf das Bild klicken um das Panorama zu starten!

 

 

Tourdaten:

Länge: 6.33 km
Dauer: 02:26:17
Durchschnitt: 3.0 km/h
Aufstieg: 738 m
Abstieg: 734 m
Max. Tempo: 5 km/h
Max. Höhe: 1569 m
Min. Höhe: 846 m
Höhendiff.: 723 m
[advanced_iframe securitykey=“a8695090e3f2449e386c0fe089b2f547165b0cd9″ src=“https://www.movingworld.de/Maps3D/trackView.php?id=89114152/Jochberg_mit_Dani_2015.kmz“]
Heuberg und Wasserwand

Heuberg und Wasserwand

Das wunderbare am Herbst in den Bergen ist einfach die Lichtstimmung und das schnelle Spielt von Wolken am Himmel. Mein Tag hat recht früh begonnen, und die Straße in Richtung Samerberg waren noch leer. Der Aufstieg vom Duftbräu aus ist mit knapp zwei Stunden angenehm kurz und nur im letzten oberen Teil ein wenig steil. Als besonderes „Zuckerl“ erhebt sich rechts vom Gipfel des Heuberges noch die Wasserwand. Über einen einfachen Miniklettersteig erreicht man einen schmalen Felsgrat, einem Thron über den Wolken sehr ähnlich.

Bei bester Inversionswetterlage (Nebel im Tal, Sonne darüber) saß ich nun ganz alleine bei meinem Frühstück über den Wolken. Schnell noch das Stativ aufgebaut und dann in aller Ruhe die fantastische Aussicht genossen. Ich denke die Bilder sprechen für sich!

Danach ging es wieder gemütlich ins Tal zurück und mit dem Auto nach München. Am späten Nachmittag war ich dann noch auf der Wiesn im Biergarten, für mich nahe am perfekten Tag.

 

Wanderung auf den Heuberg bei Hoehenrausch.de

Wanderung auf den Heuberg bei bergtour-online.de

Heuberg bei wikipedia.de

Ross- & Buchstein

Ross- & Buchstein

Nachtaufstieg auf Ross- und Buchstein

Morgens um zwei ist die Welt noch in Ordnung, vor allem wenn man aufstehen kann und einen wunderbaren herbstlichen Bergtag vor sich hat. Gesagt getan – aus dem Bett gequält denn schon um drei haben wir uns getroffen zur gemeinsamen Abfahrt in Richtung Tegernsee. So etwa um vier Uhr morgens sind wir dann gestartet, mein Rucksack enthält etwa 19 Kilo und davon geht das meiste auf die Fotoausrüstung. (mehr …)

Ettaler Manndl

Ettaler Manndl

Die Tour auf das Ettaler Manndl zählt sicherlich zu den Klassikern die aus dem Münchner Bereich von dahezu jedem schon begangen wurde. Gerade die kurze aber knackige Kletterei auf den Gipfelfelsen ist eine meine Kinderheitserinnerungen die ich heute noch gerne hervor hole. Dabei ist der Steig nicht zu unterschätzen! Geübte werden sicherlich das Klettergeschirr zu Hause lassen, aber auf Grund der abgewetzten Steine und der vielen losen Brocken sollte man schon einen Helm mitnehmen (und auch aufsetzen!). (mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen