TVHeadend im PYUR Netz

FritzBox 6660 im PYUR Netz

Die zur Zeit aktuelle FritzBox 6660 Cable hat im Juli 2020 endlich das heiß ersehnte Update von AVM erhalten mit dem sie nun DVB-C „kann“.
Kann heist in diesem Fall „streamen“, denn die FritzBox 6660 hat vier DVB-C Tuner die sie im heimischen Netzwerk zur Verfügung stellt.

Nach einem ersten Sendersuchlauf erhaltet ihr sicherlich ein ähnliches Bild wie unten. Die gefundenen Sender werden in HD und SD unterteilt, Radiosender laufen extra.

Hier sehen wir die vier Tuner, im Moment sind alle im Ruhezustand denn keiner wird verwendet

Unter der Rubrik Spektrum erhalten wir die Informationen die wir für den TVHeadend Server brauchen. Sortiert nach einzelnen Frequenzen listet uns die Box, wenigstens teilweise, die Sendernamen auf.

TVHEADEND IM PYUR NETZ

Hier seht ihr die bei mir laufende Konfiguration des TVHeadend Servers in Verbindung mit meiner FritzBox 6660. Alle vier Tuner werden erkannt und eingebunden.

Auf der rechten Seite könnt ihr die Konfiguration eines Tuners sehen.
Mit der aktuellen Version des TVHeadend Servers war es nicht mehr towendig den DVB-C Tunern einzelne IP-Adressen zuzuweisen. Dies geschieht dynamisch bei Bedarf.
Zudem steht die Variable Pass specinv: auf Do not use steht

Aus den oben ausgelesenen Frequenzen im PYUR Netz in München ergeben sich die Mux Einstellungen im TVHeadend Server.

So bin ich auf die Sendefrequenzen im PYUR DVB-C Netz in München gekommen.
Meine Zusammenfassung könnt ihr als PDF Datei unter dem Download Link erhalten (Keinerlei Gewähr auf Richtig- und/oder Vollständigkeit!).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.