Filmzentrale

von | Sep 12, 2017 | Cinemaier | 2 Kommentare

Aus meinem Wunsch heraus eine smarte Medienzentrale für das heimische Wohnzimmer zu entwickeln enstand das „Popcorn“ Projekt. Dabei habe ich wahrscheinlich den klassischen Weg von DVD hin zu mp4 Files beschritten. Damit niemand das Rad neu erfinden muss (und ich auch für mich in zukunft einen Spickzettel habe) hier nun in mehreren Teilen der Werdegang meines Popcorn Projektes.

Meine Ausgangslage war: Viele viele DVDs stapeln sich in mehreren Wohnzimmerschränken und Schuladen, viele wurden bereits in den Keller aussortiert. Klassiker habe ich dadurch aus den Augen verloren, und manch eine ausgeliehene DVD hat nie wieder den Weg nach Hause gefunden. Zudem gab es leere Hüllen und DVDs ohne Hüllen. Richtiges Chaos also. Also, was tun?

Hier und in den nun folgenden Beiträgen zeige ich euch Schritt für Schritt wie mein Weg hin zu Libreelec mit Kodi auf einem Raspberry war. Wo ich Schwierigkeiten hatte, wo ich andere Lösungen entdeckt habe oder was auch immer. Spaß hat es gemacht, nun gibt es die Dokumentation dazu.

Bleibt dabei!

 

Geschrieben von Sebastian Schmuttermaier

Inzwischen lebe und arbeite ich als ITler in München. So oft wie möglich versuche ich zum fotografieren, laufen und klettern in die Berge zu kommen. Meine Fotos und Tourenbeschreibungen findet ihr hier auf meiner Webseite. Besucht mich auch auf Facebook oder Instagram!

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

Migration zu PLEX

Migration zu PLEX

Ich war lange Jahre großer Fan von Kodi bzw. Libreelec auf Raspberry. Aber je größer die Familie und Ansprüche, desto weniger Zeit und Lust am Basteln.Und Plex bot genau das was ich suchte. Da ich zeitgleich angefangen habe einen neuen Heimserver zu bauen war klar das...

mehr lesen
Plex Server TV & DVR einrichten

Plex Server TV & DVR einrichten

Die Einrichtung eines Plex Medienservers mit TV, in meinem Beispiel liefert eine FritzBox 6660 mit vier Tunern den DVB-C Stream. Benötigt wird auch ein PlexPass! Ich beginne in der Weboberfläche, dort klicken wir auf Live TV & DVR und beginnen mit der Einrichtung....

mehr lesen
LCD Display an Raspi4

LCD Display an Raspi4

Kochbuch: LCD Display an Libreelec RPI4 Benötigte Zutaten Abgesehen von einem Raspberry 4, auf dem vermutlich Libreelec läuft, braucht ihr natürlich noch ein Display - möglichst mit einem I2C Bus Adapter sowie vier Drähte um alles zu verbinden Meine beiden, ein...

mehr lesen

Get the latest updates!

Subscribe to Our Newsletter

Curabitur fermentum nulla non justo aliquet, quis vehicula quam consequat. Duis ut hendrerit tellus, elementum lacinia elit. Maecenas at consectetur ex, vitae consequat augue. Vivamus eget dolor vel quam condimentum s

2 Kommentare

  1. Daniel

    Bin gespannt! Meine Lösung dazu ist auch Kodi, aber auf einem Fire TV unter Android 64-bit und dahinter im Netz eine kleine Synology NAS.

    Antworten
    • Sebastian Schmuttermaier

      Danke für deinen Kommentar Daniel!
      Im Moment komm ich mit einer 3TB HDD, einem Raspberry3 sowie Libreelec noch zurecht. Die Power und der Platz reichen für viele Filme und einige AddOn Goodies 😀

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.